Schulsozialarbeit der Loreleyschule

  • Tina Lohse, Dipl. Sozialpädagogin (FH)
  • Michelle Schröder, B.A. Soziale Arbeit
  • Was ist Schulsozialarbeit?

    Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe, bei dem sozialpädagogische Fachkräfte kontinuierlich am Ort Schule tätig sind und mit Lehrkräften auf einer verbindlich vereinbarten und gleichberechtigten Basis zusammenarbeiten.
    Ziel hierbei ist es, junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern. Außerdem soll Schulsozialarbeit dazu beitragen, Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden. Erziehungsberechtigte sowie LehrerInnen werden durch die Schulsozialarbeit bei Fragen der Erziehung beraten und unterstützt.

    Angebote:

  • Einzel- und Gruppenberatung für SchülerInnen, Erziehungsberechtigte und LehrerInnen
  • Unterstützung bei schulischen, beruflichen, sozialen und persönlichen Konflikten
  • Vermittlung zu weiterführenden Unterstützungsangeboten und Institutionen, z.B. der Jugendhilfe oder therapeutische Institutionen
  • Einzel-, Gruppen- und Klassentraining, z.B. zur Förderung der Klassengemeinschaft, Förderung sozialer Kompetenzen, Umgang mit Mobbing, weniger Fehlzeiten, Integration von Jugendlichen
  • Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten, z.B. Gewaltprävention, Suchtprävention
  • Vertraulich

    Alles, was mit der SSA besprochen wird, beruht auf Freiwilligkeit und wird nicht an Dritte weitergegeben!
    Das Angebot steht allen Schulbeteiligten kostenfrei zur Verfügung!

    Kontakt:

    Raum: 307
    Telefon: 06771/9393-31
    Handy: 0171/6872565
    Email: schulsozialarbeit@loreleyschule.de

    Bürozeiten:

    Montag – Donnerstag: 7:00-15:30 Uhr
    Freitag: 7:00 – 12:00 Uhr
    oder nach Vereinbarung!